True

  •    +49 36082 84789-8   -  Mo-Fr 08-18 UHR
  •  
  • |
  •    
  
  • +49 36082 84789-9
               

Raumluftqualität - CO₂ in Innenräumen

Wenn sich Krankheitserreger wie SARS-CoV-2-Viren in den Atemwegen befinden, entstehen ⁠Aerosole⁠, die diese Krankheitserreger enthalten können. Diese Aerosole spielen eine entscheidende Rolle bei der Übertragung von Corona Viren in Innenräumen. Beim Sprechen, Rufen, Singen, insbesondere aber beim Husten, Niesen oder unter körperlicher Anstrengung werden vermehrt Partikel emittiert.


Da sich die Menge der Aerosole aber schlecht messen lässt, ist der CO₂ Wert als Indikator der richtige Ansatz, um eine Kontaminierung der Luft zu bewerten. Durch die Überwachung dieses Wertes kann rechtzeitig gehandelt werden. Wir bieten eine rundum Lösung zur Überwachung der Luftqualität sowie der Reinigung der Luft in Innenräumen.


1.  Unsere vielfältige Auswahl an CO₂ Sensoren misst den Wert und gibt ihn über das Backendsystem weiter. Teilweise sind diese mit Lampen ausgestattet, welche die im Raum befindlichen Personen auf eine rechtzeitige Lüftung hinweisen. Dort kann der Verlauf und der aktuelle Stand des CO₂ Gehalts von so vielen Räumen wie gewünscht und übersichtlich eingesehen werden.

2.   Mit dem Signify UV-C Luftreinigungsgerät von Phillips wird die Luft desinfiziert und effektiv gegen Ansteckungsmöglichkeiten vorgegangen.

Luft durch UV-Licht reinigen

UV-C Luftreiniger von Philips Signify

Die Reinigung der Luft mit dem Signify UV-C Luftreiniger von Philips ist eine einfache und flexible Maßnahme, um Personen in Innenräumen zu schützen. In Labortest hat dieses Gerät in einem 80m³ großen Raum eine 95 prozentige Desinfektionswirkung bewiesen. Im Gegensatz zu großen Belüftungsanlagen mit Filtern, die hohe Investitionskosten und einen aufwendigen Umbau bedeuten, wird für den Signify lediglich eine Steckdose benötigt um das Gerät zu betreiben und es kann bequem in dem Raum platziert werden, wo es gerade benötigt wird. Die einfache Handhabung dieses Gerätes im Zusammenspiel mit CO₂ Sensoren bietet eine vollumfängliche Übersicht, Protokollierung und Gegenmaßnahme um die Gesundheit von Kollegen, Schülern und weiteren Mitmenschen vor der Ansteckung des Corona Virus und anderen Krankheiten zu bewahren. Zusätzlich ist der Betrieb eines UV-C Luftreinigers mit einer geringeren Lärmbelastung verbunden als ein üblicher HEPA Raumluftfilter. Aufgrund der langen Lebensdauer von 9.000 Stunden pro Leuchtmittel ist der Wartungsaufwand sehr gering und es enstehen keine verunreinigten Luftfilter als Abfallprodukt.

Was sind die Vorteile von UV-C Geräten?

Geringe Lautstärke: Ein Vorteil der UV-C Geräte ist, dass sie zwar auch einen Luftstrom erzeugen, sind aber weniger laut als HEPA Luftfilter. Raumluftfilter liegen bei höchster Stufe meistens über 55 dB. Um die Luftfilterleistung eines HEPA Raumluftfilters zu erreichen sind zwei UV-C Geräte eine sehr gute Lösung. Langfristig kosten zwei UV-C Geräte deutlich weniger und die geringere Lautstärke kommt dazu.

Kein Filterwechsel: Da die Luft mit UV-C bestrahlt und die Zellfunktionen zerstört werden, entstehen keine Abfallprodukte. Es gibt keine Filter, die von Fachpersonal gewechselt werden müssen. Das erleichtert die Wartung. Das UV beständige Gehäuse lässt keine Strahlung durch und zusätzlich gibt es einen Sicherheitsstart der die UV-C Lampe nur einschaltet, wenn keine Strahlung nach Außen gelangen kann.

Erprobt: Die Geräte werden bereits in Schulen in Deutschland eingesetzt und bekommen positives Feedback
Ausstattung der Münchner Schulen mit Luftfiltern hat begonnen - muenchen.de - Das offizielle Stadtportal muenchen.de
München: Corona-Luftfilter an Schulen | Diese Klassen bekommen mobile Geräte | Hallo München (tz.de)

Signify UV-C Luftreinigungsgerät

Lüften in Kombination mit mit CO₂ Überwachung

CO2 LoRaWAN Sensoren

CO₂ Sensoren in großer Auswahl

In Räumen die gut belüftet werden können und keine Luftreiniger gefördert werden, können CO₂ Sensoren eine gute, einfache Lösung sein. Wichtig dabei ist auch eine optische und/oder akustische Signalwirkung. Denn letztendlich wird der Sensor schnell vergessen wenn kein Signal kommt. Wir haben für Sie mehrere Lösungen die infrage kommen könnten.

Signalstarke, sogenannte CO₂-Ampeln zeigen, ähnlich einer Ampel, an wie der aktuelle CO₂ Status ist. Vorteil daran ist, dass die CO₂-Ampel leicht auffällt und so das Signal, dass gelüftet werden muss, schneller wahrgenommen wird. 

CO₂ Sensoren die keine Ampelfunktion besitzen aber mit der Anbindung an ein entsprechenden Webapplikation, wie einer Website oder App, senden den CO₂ Wert an das Backend. In Kombination mit Backend und Frontend können z.B. Pushnachrichten an Smartphones gesendet werden.  


Sie suchen Unterstützung bei der Installation Ihres LoRaWAN Netzwerks und Platzierung Ihrer 
CO₂-Sensoren? Unsere Partner von der SmartInfra unterstützen Sie gerne bei der Installation!

Fördermaßnahmen für Luftfilter und CO₂ Sensoren in den Bundesländern

Dass diese technischen Lösungen ein wichtige Maßnahme im Kampf gegen Erkrankungen durch Covid-19 bedeuten, haben auch die Landesregierungen erkannt und diverse Fördermittel bereitgestellt, um die Erweiterung von Innenräumen mit technologischen Gegenmaßnahmen zur Ausbreitung der Pandemie zu unterstützen. Wir haben für Sie eine umfangreiche Übersicht für Fördermaßnahmen in den jeweiligen Bundesländern erstellt.

Die Bundesregierung unterstützt die Anschaffung mobiler Luftreiniger

Um den Präsenzbetrieb in Schulen und Kitas möglichst sicherzustellen hat das Kabinett beschlossen den Ländern insgesamt 200 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Die Förderung der mobilen Luftfilter soll dabei helfen, das Infektionsrisiko soweit wie möglich zu reduzieren und die Gesundheit von Kindern zu schützen.

Der Förderanteil des Bundes beträgt dabei bis zu 50 Prozent. Die Beantragung der Mittel und die Umsetzung erfolgen über die Länder.

Förderung Lufteiniger Bundesrepublik

Fördermaßnahmen Luftqualität Baden-Württemberg

Gefördert werden mobile Raumluftfiltergeräte für den Einsatz in Räumen der Schulen beziehungsweise Kindertageseinrichtungen mit eingeschränkter Lüftungsmöglichkeit sowie CO₂-Sensoren zur Unterstützung des Lüftens. Das Land trägt die Hälfte der Anschaffungskosten pro Gerät, wobei die Landesförderung je mobilem Gerät bei 2.500 Euro gedeckelt ist.

Fördermaßnahmen Luftqualität Bayern

Der Freistaat Bayern fördert mobile Luftreinigungsgeräte in Schulen, diese Förderung ist nicht auf Räume beschränkt, welche durch Fensteröffnung nur schlecht oder gar nicht gelüftet werden können. Geräte, wie ein UV-C Sterilisator, sind vom Land bis zu 50 Prozent förderfähig. Der Förderhöchstbetrag pro Raum beträgt 1.750,- €. Anträge können bis 31. Dezember 2021 gestellt werden.

Fördermaßnahmen Luftqualität Berlin

Ende 2020 hat Berlin, nach mehrwöchigem Test, die Beschaffung von ca. 1200 mobilen Luftreinigungsgeräten für Schulen beschlossen. Dafür stehen insg. 4,5 Millionen Euro bereit. Die Geräte werden insbesondere in Schulen, deren Klassenzimmer aufgrund der baulichen Situation erschwert belüftet werden können, eingesetzt.

Fördermaßnahmen Luftqualität Brandenburg

Die Bundesregierung stellt den Ländern 200 Millionen Euro zur Verfügung, um sie bei der Beschaffung von mobilen Luftreinigern für Schulen und Kitas zu unterstützen. Im Fokus stehen vor allem Einrichtungen mit Kindern unter 12 Jahren, für die derzeit kein Corona-Impfstoff zur Verfügung steht.

Fördermaßnahmen Luftqualität Bremen

Förderfähig sind die Ausgaben für Hygienemaßnahmen wie beispielsweise die Anschaffung mobiler Luftreiniger sowie die Anschaffung von Besucher-/Kundenzählgeräten.

Fördermaßnahmen Luftqualität Hamburg

Auch Organisatoren von Sportveranstaltungen, Sportvereine und Sportverbände, die dank des stark rückläufigen Infektionsgeschehens in Hamburg ebenfalls mit vorsichtigem Optimismus nach vorne blicken, erhalten mit dem neuen Förderpaket weitere finanzielle Hilfen, um die Durchführung ihres Betriebs und ihrer Veranstaltungen absichern und entsprechende Hygiene- und Schutzmaßnahmen finanzieren zu können. Insgesamt stehen dafür zusätzlich zu bereits genehmigten Zuwendungen weitere 400.000 Euro zur Verfügung.

Die Sozialbehörde stellt den Kita-Trägern und den Kindertagespflegepersonen einen weiteren Corona-Sonderzuschuss in Höhe von insgesamt 2,3 Millionen Euro zur Finanzierung geeigneter Infektionsschutzmaßnahmen zur Verfügung.

Fördermaßnahmen Luftqualität Hessen

Hessen fördert mobile Luftfilter für Schulen und Kitas zusammen mit dem Bund mit etwa 30 Millionen Euro. Damit sollen Luftfilter, wie eine UV-C Desinfektions Lampe, gefördert werden die in Räumen mit eingeschränkter Lüftungsmöglichkeit zum Einsatz kommen.

Fördermaßnahmen Luftqualität Mecklenburg-Vorpommern

Bis zu 60 Prozent der Kosten für Geräte, wie CO₂ Ampeln und Luftfilter, will Mecklenburg-Vorpommern mit der Förderung übernehmen. Insgesamt stehen rund zwei Millionen Euro über den MV-Schutzfonds zur Verfügung. Die Schulträger müssen einen Antrag beim Landesförderinstitut stellen. Die Geräte können aber bereits angeschafft werden, auch wenn der Antrag noch nicht bewilligt ist. Das Förderung werde dann später ausgezahlt.

Fördermaßnahmen Luftqualität Niedersachsen

Klassen- und sonstige Unterrichtsräume, die nur eingeschränkt belüftbar sind, können mit mobilen und stationären Luftfilteranlagen ausgestattet werden. Diese Fördermöglichkeit besteht für alle Schulen.

Gleiches gilt für Anzeigegeräte zum CO₂-Gehalt der Luft im Bereich der Klassenräume („CO₂-Ampeln“). Auch diese können nach wie vor gefördert werden, sofern sie einen Messbereich von mindestens 3.000 ppm aufweisen. Erforderlich ist zudem eine Alarmierungsfunktion (z. B. optische Anzeige oder akustisches Signal).

Fördermaßnahmen Luftqualität Nordrhein-Westfalen

Bereits im November 2020 beschloss der NRW-Landtag eine Förderung von 50 Millionen Euro für die Anschaffung von Luftfiltern in NRW. Doch die Förderung galt nicht für UV-C Luftfilter. Seit August gibt es ein Update für ein Corona-Lüftungsprogramm ll das UV-C Lampen zur Desinfektion inkludiert. Weiterhin gilt die Förderung nicht für jeden Klassenraum, sondern nur für solche, der sogenannten Kategorie 2. Das sind Räume mit eingeschränkter Lüftungsmöglichkeit, die keine raumlufttechnische Anlage besitzen oder in denen die Fenster nur kippbar sind oder es nur Lüftungsklappen mit minimalem Querschnitt gibt.

Fördermaßnahmen Luftqualität Rheinland-Pfalz

In Rheinland Pfalz setzt man ebenfalls auf mobile Luftreiniger, wie z.B. ein UV-C Sterilisator, um die Virusbelastung zu reduzieren. Dabei gilt zu beachten das bei UV-C Luftentkeimern keine gefährdende UV-Strahlung austreten kann.

Fördermaßnahmen Luftqualität Saarland

Bereits kurz vor der Meldung der Bundesregierung für die Förderung von Luftreinigungsgeräten, hat Saarland ein Programm für den Erwerb von Luftreinigungsgeräten und CO₂-Messgeräten ins Leben gerufen. Die Gesamtzahl der bereits geförderten Luftreinigungsgeräte übertrifft bereits 600 Stück und neue Geräte werden weiterhin bewilligt. Die zusätzlichen Mittel der Bundesregierung sollten die Bemühungen ebenfalls unterstützen.

Fördermaßnahmen Luftqualität Sachsen

In Sachsen werden etwa 10 Millionen Euro vom Bund zur Verfügung stehen. Das Kultusministerium in Sachsen sieht Luftfilteranlagen vor allem in Unterrichtsräumen mit eingeschränkter Lüftungsmöglichkeit als sinnvoll an. Sie empfehlen Fensterlüftung weiterhin als prioritäre Maßnahme. Einige Kommunen haben schon Luftfilter eingebaut.

Fördermaßnahmen Luftqualität Sachsen-Anhalt

Mobile Luftreiniger sollten nur in Einzelfällen und nur ergänzend zur bestehenden Belüftung unter Beachtung bestimmter Rahmenbedingungen erwogen werden. (14.07.2021)

Fördermaßnahmen Luftqualität Schleswig-Holstein

In dem Hygieneprogramm von Ende 2020 ist die Beschaffung von mobilen Luftfilter- oder Reinigungsgeräten nicht förderfähig. Ob das Paket von 200 Millionen der Bundesregierung vom 14.Juli 2021 eine Änderung der Strategie bedeutet ist nicht eindeutig geklärt.

Fördermaßnahmen Luftqualität Thüringen

Gefördert werden mobile Raumluftfiltergeräte für den Einsatz in Räumen der Schulen beziehungsweise Kindertageseinrichtungen mit eingeschränkter Lüftungsmöglichkeit sowie CO₂-Sensoren zur Unterstützung des Lüftens. Das Land trägt die Hälfte der Anschaffungskosten pro Gerät, wobei die Landesförderung je mobilem Gerät bei 2.500 Euro gedeckelt ist.

Sie wollen das Thema Infektionsschutz angehen?

Wir können Ihnen leider keine Beratung zum Thema Förderungen anbieten. Wenn Sie allerdings einen Ansprechpartner für Ihre Umsetzung zum Thema CO₂ Sensorik und Luftreinigung mit dem Signify UV-C Luftreiniger wünschen, dann kontaktieren Sie uns noch heute!

To install this Web App in your iPhone/iPad press and then Add to Home Screen.