Smart Parking Usecase Schranke

Smart Parking ist schon längst keine Zukunftsmusik mehr, in Städten und Gemeinden bewährt sich diese IoT-Lösung in Smart Cities mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Insbesondere in Großstädten ist der Suchverkehr nach einem Parkplatz ein Problem, durch eine geringere Suchzeit mit einem smarten Parksystem wird der Komfort der Autofahrer erhöht und der Feinstaub- und CO2-Ausstoss verringert. In der Stadtplanung können die gewonnenen Daten genutzt werden um Kapazitäten zu optimieren oder auch neue infrastrukturelle Projekte wie spezielle E-Ladestation-Parkplätze zu planen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen mehreren IoT-Technologien aus dem LPWAN-Spektrum.

Monitoring von E-Ladestationen

Smartparking Monitoring von E-Ladestationen Usecase

Falschparker auf Parkplätzen mit E-Ladestationen erschweren die Umstellung auf allgemeine E-Mobilität, ein Monitoring fehlt meist. Wenn der Status der Ladesäulen mit den Daten der Parksensoren abgeglichen werden, haben Sie alle Informationen, um den Belegungszustand zu überwachen und beispielsweise in einer App zu visualisieren.

  • Unberechtigte Nutzung von E-Ladestationen erkennen

  • Unerlaubtes Parken in Feuerwehreinfahrten frühzeitig erfassen

  • Nutzern direkt eine E-Ladestation zuweisen

  • E-Ladestationen optimal auslasten

Parkleitsysteme und Parkraumüberwachung

Für die Parkraumüberwachung an Orten mit hoher Fluktuation, wie großen Einkaufscentern, Flughäfen oder Parkhäusern, ist Smart Parking ein Werkzeug den heutigen Anforderungen gerecht zu werden. Per App oder einer anderen Lösung wie LED-Anzeigen leiten Sie Nutzer zum freien Parkplatz und vermeiden Stau in Einfahrtsnähe.

  • Statistische Frequenzmessung

  • Monitoring von Parkplatzauslastung

  • Erfassung der Parkdauer

  • Einfache Übersicht über Zeitüberschreitungen des überwachten Parkraumes

Smart Parking Parkleitsysteme für Städte und Parkhäuser Usecase

Sensorenreview

BOSCH Parksensor


Sensorik:   Kombination aus Radar- und Magnetsensorik

Montage: Kleben

Konnektivität: LoRaWAN

Notwendiges Zusatzmaterial:  -


Feature:   Sensorikmix mit Radar und Magnet, In-Ground möglich mit Zusatzhalterung


zum Sensor 

Libelium Parksensor

Sensorik:    3 Magnetsensoren

Montage:  Schrauben, Kleben oder In-Ground Montage  

Konnektivität:  LoRaWAN und Sigfox

Notwendiges Zusatzmaterial:  Installations-Kit 

Feature: 3  Installations-möglichkeiten (aufgeklebt, Semi-In-Ground und In-Ground)

zum Sensor 

PNI Parksensor


Sensorik:    3 Magnetsensoren

Montage:   Schrauben oder In-Ground Montage

Konnektivität: LoRaWAN und Sigfox

Notwendiges Zusatzmaterial:  -

Feature:  Version für In-Ground Montage verfügbar  


zum Sensor

NB-IoT Parksensor


Sensorik:    Magnetoresistiv-elektromagnetische Dual-Detektion

Montage: Kleben  

Konnektivität:  NB-IoT

Notwendiges Zusatzmaterial:  -

Feature:  Inkludiert: DIY-Box mit Handschuhe, Klebertube, 1 AT 140 Primer, Schutzbrille, Klebeaufsatz und Sensorschablone

Inklusive 24 Monate Parking Pilot Dashboard und DIY-Box

zum Sensor 

Sie möchten eine Beratung zum Thema Smart Parking?

Sie sind sich nicht sicher welcher der Parksensoren der Richtige für Ihren Anwendungsfall ist? Oder Sie möchten mit uns über ein IoT-Projekt reden in der Parkraumüberwachung eine Rolle spielt? Gerne hilft Ihnen einer unserer IoT-Experten weiter!