True

  •    +49 36082 84789-8   -  Mo-Fr 08-18 UHR
  •  
  • |
  •    
  
  • +49 36082 84789-9
               

IoT Glossar

A

ABP

Authentication By Personalisation, ein Aktivierungsverfahren bei LoRaWAN, Schlüsselinformationen werden im Vorfeld über einen anderen Kanal zwischen Server und Sensor getauscht.


AES

Advanced Encryption Standard


AppEUI

Application EUI


AppNonce

AppNonce ist eine vom Netzwerkserver generierte Zählernummer


B

Basic Station

Eine Software zum Weiterleiten von LoRa Paketen (Packet Forwarder) an einen LoRaWAN Netzwerk Server (LNS) mittels verschlüsseltem Websocket Protokoll (wss) (und zurück). Zusätzlich ist eine zentrale Konfigurations- uns Firmwareaktualisierung über das CUPS Protokoll enthalten. Mehr zu Basic Station >>


D

DevAddr

Die DevAddr ist eine 32-Bit-Kennung des Endgeräts im aktuellen Netzwerk. Die 7 MSBs von DevAddr werden als NwkID bezeichnet, die auch in NetID enthalten ist. Die anderen Bits können vom Netzwerkserver beliebig gewählt werden.


DevEUI

Device EUI


G

Gateway

Komponente eines LoRaWAN Netzwerkes die Datenpakete der IoT-Geräte (Devices) sammelt und diese an einen LoRaWAN Netzwerk Server (LNS) weitersendet.


L

LNS

LoRaWAN Network Server (LoRaWAN Netzwerk Server) – zentrale Software Komponente eines LoRaWAN Netzwerkes. Sie verwaltet den Netzwerkstatus und den Status der IoT-Geräte (Devices). Empfängt auch die Daten der Gateways und dedupliziert diese, wenn sie über mehrere Gateways empfangen wurden. Vom Application Server gesendete Daten in einer Warteschlange (Queue) werden verwaltet und diese beim nächstmöglichen IoT-Geräte Empfangs-Zeitfenster an ein Gateway zur Auslieferung an die IoT-Geräte (Devices) weitergesendet.


LoRa Alliance

Die LoRa Alliance ist ein gemeinnütziger Verband von mehr als 500 Mitgliedsunternehmen, der sich für den großflächigen Einsatz des offenen Standards LoRaWAN einsetzt.


LoRaWAN

Long Range Wide Area Network ist ein Netzprotokoll, das die Kommunikation von einem Sensor zu einem Gateway über weite Strecken ermöglicht.


LPWAN

Low Power Wide Area Network beschreibt eine Klasse von Netzwerkprotokollen (zbs. LoRaWAN oder SigFox) die eine Verbindung von Niedrigenergiegeräten herstellt. Mehr zu LPWAN >>


M

M2M

Machine 2 Machine


Mini Hub

Kostengünstiger Einstiegs-LoRaWAN Indoor Gateway


N

NetID

NetID ist ein 24-Bit-Feld, seine 5 LSBs heißen NwkID, mit dem Adressen von geografisch duplizierten LoRa-Netzwerken getrennt werden. Die anderen Bits der NetID können vom Netzwerkserver frei bestimmt werden.


O

OTAA

Over The Air Activation, ein Aktivierungsverfahren bei LoRaWAN, Schlüssel werden bei der ersten Anmeldung des Sensors generiert und asynchron ausgetauscht.


P

PoE

Power over Ethernet youtu.be/EUMIdhZXRWY


S

SaaS

Software as a Service


T

TTN

The Things Network– eine Organisation, die ursprünglich aus den Niederlanden und es sich zur Aufgabe gemacht hat, ein globales, offenes LoRaWAN Netzwerk zu etablieren.


Z

Zhaga

Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat Standards für LED Beleuchtung zu etablieren: www.zhagastandard.org

To install this Web App in your iPhone/iPad press and then Add to Home Screen.