True

  •    +49 36082 8477-99   -  Mo-Fr 08-18 Uhr
  •  
  • |
  •    
  
  • +49 36082 8477-98
               

Trafostation

Solange die Trafostation einwandfrei funktioniert, bleibt sie unauffällig im Hintergrund und doch ist es essenziell das sie durchgehend in Betrieb ist. Es gibt viele Gründe, die eine Störung oder Beschädigung einer Trafostation verursachen können und wenn das passiert, zählt jede Minute. Lange Stromausfälle sind in digitalen Zeiten keine Lappalie mehr, sondern ein infrastrukturelles Problem, das sehr teuer werden kann.


Umso wichtiger ist es das z.B. ein Kurzschluss schnell registriert und lokalisiert wird. Gerade in Flächennetzen sind noch nicht alle Trafostationen mit einer Kommunikationstechnologie ausgestattet und präventive Technikeranfahrten sind teuer. Das geht besser und dort können LPWAN-Technologien wie LoRaWAN seine Stärken voll ausspielen.

Was kann einer Trafostation passieren?

Eine Trafostation ist von außen erstmal ein großer, grauer Kasten mit sehr stabiler Verkleidung, was soll der schon passieren? Doch in der Praxis können kleine oder größere Geschehnisse dazu beitragen, dass die Trafostation nicht voll funktionsfähig ist:

  • Bauarbeiten mit großen Geräten die versehentlich unterirdische Kabel beschädigen

  • Ein Tier, wie eine Ratte oder Marder, kann ein Kabel anknabbern

  • Unwetter mit Überschwemmungen

  • Beschädigung durch Kabelklau

  • Veränderte Bedingungen wie E-Ladestationen oder Photovoltaikanlagen die zu anderen Betriebsbedingungen führen wie die Strombelastung

Clarico-Text-Image
Clarico-Image-Text

Vorteile einer Trafostationsüberwachung

  • Erfassung und Verarbeitung von Kurzschlüssen bzw. Erdschlüssen

  • Meldungsübertragung mit Stationskennung und Zeitstempel

  • Unnötige Inspektionen können vermieden werden

  • Schnelle Lokalisierung einer Störung

  • Belastung der Trafostation kennen

  • Netzqualität sichern

Der LPN TSM Trafo-Stations-Monitor von Comtac hilft Ihnen dabei das Ausfallrisiko und die Ausfallzeiten zu minimieren. Mit internen Sensoren und verschiedenen Anschlüssen für externe Signale bietet er Möglichkeiten sich in vorhandene Infrastruktur einzuklinken und Informationen für präventive Wartung und Leitstände zu sammeln. Eine einfache Konfiguration und wenig Aufwand bei der Nachrüstung machen das Device ideal für die einfache Trafostationsüberwachung.

Sie haben eine Frage zum Produkt oder der Überwachung von Infrastruktur?  

Städte, Kommunen und Stadtwerke können von einer IoT-Infrastruktur enorm profitieren. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist die Trafostatiosüberwachung, weitere Anwendungsfälle sind Straßenbeleuchtung, Parkraumüberwachung oder digitale Gebäude. Von der Hardware-Beschaffung, über die richtige Auswahl der IoT-Plattform bis hin zum Projektmanagement, wir sind Ihr Experte für IoT-Lösungen.

To install this Web App in your iPhone/iPad press and then Add to Home Screen.